Live-Mitschnitt am 26. Dezember 2020 in Lenzburg

Konzert zum Stephanstag

Carolin Franke, Sopran                                                                                                             Julian Schmitz, Blockflöte                                                                                                Anastasia Stahl, Orgel

u.a. Werke von Bach, Händel, Vivaldi, Mozart und Fauré

Aufnahme im April 2020 (ETI Detmold)

Blumenduett

Duo Divers                                                                                                                                  Carolin Franke, Sopran                                                                                                            Kathrin Lorenzen, Sopran & Orgel

Live-Mitschnitt am 23. Juni 2022 in Basel

„Laudamus te“ aus Pergolesis Messe in D-Dur

Carolin Franke, Sopran                                                                                                             Barockorchester „I pizzicanti“                                                                                                Vokalensemble „Zeronove“

musikalische Leitung: Lukas Wanner

Vita

Woher ich komme, wohin ich gehe:

Die Sopranistin Carolin Franke wurde in Leipzig geboren und besuchte dort die Thomasschule. Während der Schulzeit sang sie in der Schola Cantorum Leipzig und sammelte dort schon früh erste chorische sowie solistische Erfahrungen.

Stimmbildung erhielt sie im Rahmen des Chores anfangs bei Doreen Schwarzkopf, später bei Reglint Bühler-Schorcht. Ihren Bachelor-Abschluss mit Hauptfach Gesang absolvierte sie an der Hochschule für Musik Detmold bei Herrn Prof. Markus Köhler. An der Schola Cantorum Basiliensis setzte sie ihr Studium mit dem Schwerpunkt „Alte Musik“ bei Prof. Rosa Domínguez fort und schloss dieses im Sommer 2021 erfolgreich ab.

Im Rahmen von Hochschulproduktionen sammelte sie vielfältige Erfahrungen auf der Opernbühne, unter anderem als Cupido in Jaques Offenbachs Operette Orpheus in der Unterwelt und als Rita in Gaetano Donizettis gleichnamiger Oper. Desweiteren sang sie in einer konzertanten Aufführung der Haydn-Oper Orlando Paladino mit dem Detmolder Kammerorchester die Rolle der Eurilla.

Als Konzertsolistin ist Carolin Franke deutschlandweit und darüber hinaus gefragt. Neben ihrer Tätigkeit als Solistin ist sie auch als Ensemble- und Chormitglied aktiv. So arbeitete sie bereits mit namhaften Dirigenten wie Frieder Bernius (Stuttgarter Kammerchor), Hans-Christoph Rademann (Dresdner Kammerchor), René Jacobs, Antonius Adamske und Anne Kohler. Konzertreisen führten sie unter anderem nach Frankreich, Italien, Israel, in die USA und nach Asien.

2019 war Carolin Franke 1. Preisträgerin des Internationalen Bach-Wettbewerbs CantateBach! in Greifswald.

Repertoire

Meilensteine meiner Konzerttätigkeit:

  • Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium, Johannespassion, Matthäuspassion sowie diverse Kantaten
  • Francois Couperin: Lecons de tenébres
  • Joseph Haydn: Die Schöpfung
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Exultate, jubilate
  • Franz Schubert: Viola (D. 786), Der Hirt auf dem Felsen (D. 965)
  • Edvard Grieg: Haugtussa (Das Kind der Berge), op. 67
  • Giovanni Battista Pergolesi: Messa in re maggiore
  • Hans Pfitzner: Alte Weisen, op. 33
  • Maury Yeston: December Songs (deutschsprachig)

Presse

Hört, hört!:

„Die Sopranistin bringt mit Schwung und Spielwitz […] immer wieder viel Humor in die Handlung.“     Lippische Landeszeitung, 18.10.2018

„Hier brillierte Sopranistin Carolin Franke wiederholt mit ihren Solo-Darbietungen, wofür ihr beim anhaltenden Schlussapplaus eine besondere Anerkennung des Publikums gebührte.“     Lippische Landeszeitung, 10.12.19

„Carolin Franke verlieh mit schlanker […] Stimme den satirischen Brettl-Liedern Schönbergs operettenhafte Leichtigkeit“     Neue Westfälische Gütersloh, 09.08.22

„Carolin Frankes leichter, verspielter Sopran war genau die richtige Wahl für dieses Werk: ihr Gabriel wie ihre Eva sprühten vor Lebensfreude.“     Neue Westfälische Gütersloh, 29.08.23

Konzert | Sonntag, 17. November 2024

Sonntag, 17. November 2024 | 17.00 Uhr | St. Nicolai, Lemgo Programm: - Max Bruch: Jubilate, Amen- Mendelssohn: 95. Psalm- Bruckner: Messe d-Moll, WAB 26Sopran 1: Carolin FrankeAlt: Pia Buchertmusikalische Leitung: Frank Schreiber, Volker Jänig

Magnificat (C. Ph. E. Bach) & Gloria in D (J. C. Bach) | Sonntag, 10. November 2024

Sonntag, 10. November 2024 | 18.00 Uhr | St. Marien, Dortmund musikalische Leitung: Jonathan Dräger

musikalischer Gottesdienst | Sonntag, 29. September 2024

Sonntag, 29. September 2024 | 10.00 Uhr | St. Marien, Lemgo musikalische Leitung: Volker Jänig

Werkstattbühne (u.a. Solo-Performance „Bewegungstechnik“) | Donnerstag, 27. Juni 2024

Donnerstag, 27. Juni 2024 | 19.30 Uhr | Sommertheater, Detmold Vortragsabend des Studiengangs "Elementare Musikpädagogik"

Gestaltungsprüfung „alealudo“ | Mittwoch, 26. Juni 2024

Mittwoch, 26. Juni 2024 | 18.00 Uhr | Sommertheater, Detmold künstlerische Abschlussprüfung im Rahmen des Studiums "Elementare Musikpädagogik"mit Isabella Champion, Katharina Oppel, Lea Fürstenau, Lara Kronig, Miki-Luna Moritz, Lena Kindle und Maria Angelita...

Konzert | Samstag, 21. September 2024

Samstag, 21. September 2024 | 17.00 Uhr | St. Marien, Lemgo musikalische Leitung: Volker Jänig

Auftritte

Was in der nächsten Zeit ansteht:

Lehrtätigkeit

eine Herzensangelegenheit:

Die Freude am (gemeinsamen) Musizieren ist mein steter Begleiter. Diese wiederum nicht nur beim Konzertieren, sondern auch im Unterricht an andere Menschen weiterzugeben, empfinde ich als essentiellen Bestandteil meines künstlerischen Wirkens. So widmete ich mich 2015-2019 neben dem Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Detmold auch der Gesangspädagogik sowie der Elementaren Musikpädagogik. Seit Oktober 2021 setze ich mein pädagogisches Studium in Detmold fort. Ab Herbst 2024 werde ich als Gesangslehrerin und elementare Musikpädagogin an der Musikschule Höxter tätig sein.

Aktuelle Angebote:  

  • Gesangsunterricht (privat)
  • musikalische Projekte mit Senioren und / oder Kindern
  • musikalische Workshops an Schulen

Kontakt

Fragen, Anregungen, Wünsche oder Feedbacks?

Liebe Besucher meiner Website,

egal, auf welche Weise Sie auf meine Seite gestoßen sind – ich danke Ihnen für Ihr Interesse. Jederzeit bin ich offen für Anfragen bezüglich Konzerten, Projekten, Gesangsunterricht, Musizierangeboten oder sonstige Anregungen.

Bitte kontaktieren Sie mich diesbezüglich per Mail: carolin-franke@freenet.de.

Ich freue mich, Sie in naher Zukunft bei der einen oder anderen Gelegenheit persönlich kennenzulernen und verbleibe mit besten Wünschen,

Carolin Franke

Ein herzlicher Dank gilt der Fotografin Karin Schmitz für die Fotos zur Untermalung meiner Konzertankündigungen.